digital creatives
#Trends im Recruiting | Sandra Pillwatsch

Lebensstil Digital Creatives

Das sollten Sie über diese Zielgruppe wissen

Laut der Lebensstile Trendstudie des Zukunftsinstituts sind Lebensentwürfe heutzutage individuell, alters- und geschlechtsungebunden. Außerdem sind verschiedenartige Lebensstile eng mit gesellschaftlichen Veränderungen und Megatrends verknüpft.

Konnektivität, Wissenskultur und New Work sind laut Trendstudie einige dieser Megatrends und bei all diesen Entwicklungen hat der Digital Creative ein entscheidendes Wörtchen mitzureden.

Wer sind die Digital Creatives?

Digital Creatives sind laut dem Zukunftsinstitut zu 52 % männlich, zu 48 % weiblich. Im Schnitt sind Digital Creatives zwischen 14 und 34 Jahren alt. Folglich sind zwei Drittel von ihnen ledig und haben keine Kinder (im Vergleich zu je einem Drittel der Gesamtbevölkerung). Das durchschnittliche Netto-Einkommen der Digital Creatives liegt bei 1462 ? netto.

Soweit, so zahlenlastig. Was aber macht nun die Werte und Überzeugungen eines Angehörigen der Spezies Digital Creative aus? Bei den Digital Creatives finden Sie Early Adopter, die offen und neugierig sind und mit Begeisterung neue Produkte ausprobieren. Unternehmen können von der Digitalkompetenz dieser Zielgruppe noch vieles lernen.

Hochwertige und vielseitige Bildung steht bei den Digital Creatives hoch im Kurs. Ihnen ist bewusst, dass Information und Wissen in unserem heutigen Zeitalter besonders wertvoll ist und ständig gepflegt und ausgebaut werden muss.  Digital Creatives besitzen die Kompetenz, zahlreiche Informationen nicht nur wahrzunehmen und zu filtern, sondern auch Fake News und Halbwahrheiten zu identifizieren.

Creative by nature

Werte wie Digitalaffinität, Hedonismus, Leistung sowie Selbstentfaltung stehen bei den Digital Creatives hoch im Kurs. Eine Trennung zwischen „wirklichem Leben“ und „Internet“ gibt es in dieser Zielgruppe keine mehr. Unsere digitalisierte Welt macht es für die Digital Creatives leicht, die vielfältige Vernetzung in sozialen Medien und auf diversen Plattformen für ihre Zwecke zu nützen.

Skills wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigenständigkeit und Problemlösungskompetenz vereinen Digital Creatives und diese wollen sie auch in ihren Jobs tagtäglich anwenden. Dieser Mitarbeiter-Typ begreift schnell komplexe Zusammenhänge, kann neue Informationen schnell einordnen und findet sich schnell und gut in einer digitalen Umgebung zurecht.

Vertrauen in die Arbeitgeber-Marke aufbauen. Aber wie?

Ihre Neugier, ihr Wissensdurst, die Suche nach Inspiration, Innovation und kreativen Herausforderungen prägt den Lebensstil der Digital Creatives. Sie benötigen flexible Arbeitsstrukturen und möchten ihre persönlichen Bedürfnisse wertgeschätzt wissen. Im Gegensatz dazu fühlen sie sich in steilen Hierarchien und starren Strukturen äußerst unwohl und sind kaum gewillt, Dienst nach Vorschrift abzuleisten.

Anstelle der etablierten gesellschaftlichen Meinungsführer orientieren sich Digital Creatives an Influencern und Trendsettern der Zukunft. Es lohnt sich also für Sie als Unternehmen, in die Online-Welten der Digital Creatives einzutauchen und sie mit dem richtigen Wording zu adressieren. Im Recruiting 4.0. liefert der Spiel- und Ausprobier-Drang dieser Spezies einen guten Anhaltspunkt: Gamified Recruiting (Verlinkung auf dritten Artikel von  mir, der noch kommt) oder HR-Hackathons können hier beispielsweise passende Instrumente darstellen.

Lernen in der Community

Digital Creatives sind oftmals Tech-Visionäre, sie gründen Start-ups und Social Businesses, treiben neue technologische Entwicklungen an und werben für Akzeptanz in der Gesellschaft. Sie sind Pioniere und haben keine Scheu vor Neuem.

Wissen sie etwas nicht, verschaffen sie sich Zugang zu den benötigten Informationen in der Community. Statt einen Lehrer zu fragen oder Präsenzkurse zu besuchen, nützen Digital Creatives unkompliziert Tutorials, Manuals und zahlreiche Wikis um ihr Wissen auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Entwicklungsprognose für die Spezies Digital Creative ist laut Lebensstile Trendstudie des Zukunftsinstituts stetig wachsend. Umso mehr ein Grund für Sie als Unternehmen, sich genauer mit dieser Zielgruppe bzw. den weiteren in dieser Studie angeführten Lebensstilen auseinanderzusetzen.

Die umfangreiche und lesenswerte Lebensstile Trendstudie können Sie hier erwerben.

Bildnachweis: scyther5/Quelle: www.istockphoto.com



Verwandte Artikel






Sandra Pillwatsch
Sandra Pillwatsch

Sandra Pillwatsch hat zwei Steckenpferde: Schreiben und Human Resources. Die weitgereiste HR-Expertin kombiniert beides in ihren Artikeln rund um das schöne neue Arbeitsleben. Mit einem Augenzwinkern durch die erfahrene Personalistinnen-Brille greift sie jene Themen auf, die das Job-Leben von heute und morgen betreffen.






Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *