#Trends im Recruiting | Andrea Heider

Global Recruiting Trends 2017

HR-Abteilung ist die Talenteschmiede des Unternehmens

Global Recruiting Trends 2017 – Es wird Zeit für das neue Jahr zu planen. Was steht an in der HR-Abteilung? Wie können wir unser Budget am besten investieren? Und überhaupt: Wie finden wir die Top-Talents? Das sind die Fragen der Fragen die Recruiter beschäftigen. Recruiter aus aller Herren Länder wurden von LinkedIn zum all jährlichen Interview gebeten, um daraus die Global Recruiting Trends 2017 abzuleiten. Befragt wurden knapp 4.000 Teamleader, Geschäftsführer und HR-Manager aus 35 Ländern. Werfen wir doch einfach einen Blick auf die 7 wichtigsten Trends aus dem Global Recruiting Report von LinkedIn

1.    Talente finden ist Chefsache für jedes Unternehmen

Die HR-Abteilung war noch nie die glamouröseste Abteilung eines Unternehmens, jedoch ist sie maßgeblich für den Erfolg eines Unternehmens verantwortlich. Schließlich sind Recruiter dafür verantwortlich, die Top-Talente ins Unternehmen zu holen. Tatsächlich sind 83% der Recruiter der Meinung, dass Talente die #1 Priorität ihres Unternehmens sind.

 

Basic RGB

2.    56% der befragten HR-Manager planen 2017 neue Mitarbeiter einzustellen.

Basic RGB

3.    Recruiter werden 2017 vor allem Mitarbeiter in folgenden Bereichen suchen:

  • Sales
  • Operations (Tätigkeiten im operativen Bereich)
  • Engineering

 

Basic RGB

4.    Wie kommt ein Unternehmen zu qualitativen Mitarbeitern

  • Mitarbeiter Empfehlungen
  • Websites und Onlineportale
  • Berufliche Netzwerke

Basic RGB

5.    Der Hauptanteil des Recruiting-Budgets wird 2017 traditionell verwendet

Welche HR-Abteilung kennt das nicht: wenig Budget, viel zu tun. Daher entscheiden sich HR-Manager meist dafür ihr Budget eher für traditionelle und konservative Angelegenheiten auszugeben, als risikoreiche und innovative Neuentwicklungen auszuprobieren. Auch das Budget für 2017 wird ähnlich investiert:

Basic RGB

6.    Wenn Geld kein Thema wäre, dann würden

  • 53% der Recruiter in Employer Branding investieren.
  • 39% der Recruiter in Neue Technologien investieren.
  • 38% der Recruiter in bessere Sourcing Tools investieren.

Basic RGB

7.    Die wichtigsten Trends für die Zukunft des Recruitings sind:

  • 38% der Recruiter möchten unterschiedlicher Kandidaten rekrutieren
  • 35% der Recruiter möchten neue Methoden, um Soft Skills besser zu erkennen
  • 34% der Recruiter  möchten neue Interviewtools kennen lernen

Basic RGB

Bildnachweis: www.istockphoto.com
Studie: Global Recruiting Trends 2017
LinkedIn



Verwandte Artikel






Andrea Heider
Andrea Heider

Beschäftigt sich mit der Frage, wie die Arbeitswelt ein menschgerechter Ort werden kann und, wie jeder Mitarbeiter seine Fähigkeiten bestmöglich einbringen und weiterentwickeln kann; bloggt über Karriere- und HR-Trends. Besonderes Interesse für Themen rund um Achtsamkeit, Glücksforschung und Motivation.